Kleinigkeiten 2017

Möchtest Du Deine Meinung zu einem Eintrag öffentlich kundtun? Im Gästebuch ist’s möglich.

Wörter gesucht

Migo und ich haben ein kleines Quiz gebaut. Migo hat Wörter vorgeschlagen und ich habe dazu eine Erklärung – das heißt nur die Erklärung – getippt. Findest Du die von Migo erdachten Wörter heraus? In Klammern steht die Zahl der Buchstaben des gesuchten Wortes.

  1. finanzielle Ausgaben (6)
  2. aufrecht stehender Träger für Antennen, Segel, Fahnen, Stromleitungen (4)
  3. Verfärbung oder charakteristisches Zeichen auf der Haut (3)
  4. ringförmig mit sich selbst verknüpfte Schnüre, die sich zuziehen lassen (Mehrzahl, 9)
  5. Organ der Rechtsprechung (7)
  6. grafisches Bedienelement in Software, das Funktionen leisten- und listenartig anbietet (4)
  7. Standort des UNESCO-Welterbes Zeche Zollverein und 2017 Umwelthauptstadt Europas (5)
  8. an Wänden montierte Platten zur Beschriftung mit Kreide (Mehrzahl, 6)
  9. vorgegebene Zeitspanne zur Erledigung von etwas (5)
  10. auf der Innenseite von Oberbekleidung angebrachtes Gewebe (6)

Lösungen finden sich am Ende der Seite.

F14

Pierre und Sophie

Am 17. Mai 2015 waren Mathies’ Sachen für seine Rückreise nach dem Besuch in Perleberg gepackt, aber es blieb noch etwas Zeit bis zur Abfahrt des Zuges. Um diese zu überbrücken, beschlossen wir spontan, jeder schnell eine Geschichte zu schreiben. Die Grundsituation war vorgegeben: Pierre und Sophie sind mit ihren Kindern Marie und Jean unterwegs. Hier mein … Werk:

Pierre und Sophie zogen aus in den Wald,
von Hunger gezeichnet, die Nacht war kalt.
Marie und Jean lagen im rumpelnden Wagen,
Tochter und Sohn kann man auch sagen.
Die beiden, dürr, konnten kaum gehen,
denn lang hatten sie kein Brot mehr gesehen.
So hatten die Eltern voll Trauer beschlossen:
Heute werden die beiden erschossen!
Lieber ein schnelles Ende mit Schrecken,
als elendig ohne Nahrung verrecken.

Am Ort, ihrem Ziel, einer Lichtung im Mondschein,
lag jedoch schlafend ein dickliches Wildschein.
„Was tun?“, fragte Pierre Sophie da besorgt,
ein Borstentier stand nicht im Plan für den Mord.
„Wir haben keine Kugeln übrig für Zeugen,
doch darf das Schwein die Tat nicht beäugen.“
Sophie aber war um keine Lösung verlegen,
schlich sich ans Wildtier, äußerst verwegen,
und schlang ihm ihr Halstuch sanft ums Gesicht,
so sah das Schwein selbst im Mondschein kein Licht.

Nun aber war höchste Eile geboten:
Pierre schickte die Kinder ins Reich der Toten
mit einem Schuss in Jeans jungen Schädel,
danach in den Kopf von Marie, seinem Mädel.
Derweil beide Kinder wurden erlöst,
hatte das Wildschein im Dunkeln gedöst.
Jetzt wurde es Zeit dessen Schleier zu heben,
Denn Pierre und Marie achteten das Leben.
Vom Schal befreit zog das Schwein gesund fort
nichts wissend vom gerade geschehenen Mord.

F8

Inspector Barnaby

Klar, in Kriminalfilmen wird Polizeiarbeit nicht realistisch dargestellt. Bei Inspector Barnaby – im Original Midsummer Murders genannt – finde ich trotzdem eines bemerkenswert. In der Regel gibt es mehrere Tote je Folge, drei Morde sind typisch. Inspector Barnaby und Kollegen beginnen ihre Untersuchungen spätestens nach dem ersten Todesfall. Das heißt, regelmäßig finden noch weitere Leute einen unnatürlichen Tod, während die Polizei ermittelt. Quasi unter den Augen von Inspector Barnaby wird fleißig gemordet, was niemanden zu wundern und auch die Gesetzeshüter nicht an ihrer Effektivität bei der Kriminalitätsbekämpfung zweifeln zu lassen scheint. Wenn am Ende der Täter gefasst wird, ist alles in Butter und die Aufklärungsquote super.

B26

Waffenhandlung

Zwei Klebebärchen mit T-Shirt-Aufschriften: „Baby an Bord“ und „Kein Balg mit beklopptem Namen an Bord“
23. August 2015, Perleberg

Nebenbei bemerkt:
Die Verzerrung der Stimme gefällt mir nicht und ich habe keinen Bezug zu 9/11-Verschwörungstheorien, gleichwohl hat Stephen Paul Taylors „Everybody Knows Sh*t’s F*cked“ Ohrwurmpotenzial und mir hat sich die ausdrucksstarke Zeile: „You patrol both sides of the border“ – „Ihr patrouilliert auf beiden Seiten der Grenze“ – eingeprägt.

B19

Im WWW sind Zeitzonen unzeitgemäß

Im Gästebuch lasse ich wie schon zuvor bei Kommentaren zum Beitrag automatisch die Uhrzeit notieren. Problem: Die Mehrheit der Weltbevölkerung wird dabei immer feststellen, dass die Angabe nicht mit ihrer Armbanduhr übereinstimmt. Bei mehr als 30 Zeitzonen macht man es – wie man es auch macht – nur einem Bruchteil der Menschen recht.

Mithilfe der Technik wäre zwar möglich, die Angabe eines Zeitpunktes an unterschiedlichen Orten der Welt unterschiedlich darzustellen – also dass man im Sauerland bei Aufruf des Gästebuchs über dem ersten Eintrag beispielsweise 0:00 Uhr liest, in Seoul an der gleichen Stelle aber 8:00 Uhr und in London 23:00 Uhr mit Datum des Vortags –, so dass die Angabe immer zur Zeitzone des Lesers passt.

Aber wenn Menschen an unterschiedlichen Orten auf der Welt die scheinbar gleichen Inhalte doch subtil unterschiedlich angezeigt bekommen, behindert das die Kommunikation über Grenzen hinweg, erzeugt neue Missverständnisse und kann Frust gebären. Würdest Du beispielsweise eine Seite als verlässliche Referenz einstufen, wenn sich auf ihr, während Du im Flugzeug über dem Atlantik sitzt, ständig eine auf ihr befindliche Quellenangabe für ein Politikerzitat zu einer aktuellen Krisensituation ändert?

Sagte XY dies und das bevor oder nachdem jenes und solches bekannt wurde? Das kann wichtig sein und wird sehr schwer nachvollziehbar, wenn sich die Angaben in einer Quelle immer wieder ändern, je nachdem wo sich der Betrachter befindet … Leuten an unterschiedlichen Orten subtil unterschiedliche Sachen unter der gleichen Adresse anzuzeigen ist doof.

Wir alle nutzen das gleiche weltweite Netz, WWW = world wide web, und kommunizieren auch über andere Dienste global. In einer globalisierten Welt sind regionale Zeitzonen nicht zeitgemäß, wie bereits in meiner kleinen Geschichte der Zeit notiert. Etwa seit erscheinen jenes Artikels verwenden die automatischen Zeitangaben bei Kommentaren auf dieser Netzpräsenz rückwirkend bis einschließlich 2013 die koordinierte Weltzeit UTC, sofern nicht anders angegeben.

B1


Lösungen zu „Wörter gesucht“
A. Kosten, B. Mast, C. Mal, D. Schlingen, E. Gericht, F. Menü, G. Essen, H. Tafeln, I. Frist, J. Futter