🏠

Gästebuch 2018

  1. Hohooohohoo https://m.youtube.com/watch?v=iNcI9HVVxgs

  2. Mit Siegergen gehen Sie gern siegen, doch gehen Sie gen Siegen siegen?

  3. In Siegen siegen siegende Sieger sieghaft!

  4. Heißt die Redewendung nicht „wer siegt, gewinnt“?

  5. Wer wiegt gewogt

  6. Ich wollte schon immer mal mit den Bällen eines Bären spielen :-o

  7. Serviere eine verlockend duftende und tatsächlich köstliche Mahlzeit abseits des Bettes. Entferne das Bett, während der Bär speist, schnell und leise aus dem Haus und ziehe damit in ein neues, nicht von Bären infziertes Heim.

  8. Hilfe ich habe einen Bären auf dem Bett und bekomm den nicht raus. Vlt weiss Perle-Bär 🐻 Rat?

  9. Ja, die Sammelei von personenbezogenen Daten ist ein trendige Passion vieler Unternehmen. Ich würde mir wünschen, dass man in der Europäischen Union mutig digitale und zugleich datensparsame (bzw., wo es nicht ohne Datensammlung geht, datenschützende) Lösungen entwickelt. In dieser Hinsicht kann man Kunden eine echte Alternative zur Herangehensweise großer Unternehmen aus den USA und China bieten … wobei die im westfälischen ÖPNV sicherlich auch noch keine große Konkurrenz darstellen.

  10. Der Nachteil, wie ich sehe, bei online Angeboten der Bahn ist, dass man seine Adresse und zur Anmeldung ev auch ein onlinegängiger Perso haben sollte (geht schneller) mit Kartenlesegerät.

    Bedeutet für mich, noch mehr personenbezogene Daten hergeben wie Adresse, IBAN, etc. Nicht sehr schick. Dabei sollte die neue Datenschutzverordnung etwas Besserung verschaffen. **hmpf**

  11. Das Busunternehmen bietet Abos und scheint ein Pilotprojekt mit Handy zu haben. Abo kündigte ich auf weil unzufrieden.

    Eben gesehen dass mit DB Äpp Navigator sich Karten lösen lassen. Mal versuchen.

  12. @180, du schriebst: „Die Sparkasse hier vor Ort (Ortsteil) ist schon Jahre zu“

    Hm, ja. Nur Perleberg ist kein Dorf, sondern Kreisstadt. Wenn es nicht einmal hier mehr eine Post gibt, dann scheint mir das ein Zeichen für eine grundlegende Veränderung zu sein. Die Vorteile städtischen Lebens nehmen ab. Ob wir wohl in den nächsten Jahren eine Umkehr der inländischen Wanderungen erleben und wieder mehr Leute aufs Land ziehen? Ich kenne den einen oder anderen, der das jüngst tat oder bald vorhat …

    Eine Sparkasse gibt’s in Perleberg aber schon noch, ebenfalls eine VR-Bank sowie eine Filiale der Deutschen Bank.

    Du fragtest: „Problem nun: Wie den Bus bezahlen ohne Bargeld?“

    Bietet das Busunternehmen denn Lösungen an? Kann man Fahrkarten im Voraus bunkern oder elektronisch mit einer beim Busunternehmen registrierten Karte zahlen?

  13. * so nennt sich ein Hund vor Ort

  14. «Die Post- und Postbankfiliale der Kreisstadt Perleberg schließt Ende»

    Die Sparkasse hier vor Ort (Ortsteil) ist schon Jahre zu (etwa ein Jahr nachdem ich herzog ging es zu), und seitdem die Tage der verbliebene Geldautomat von Dieben erfolglos geklaut wurde (heraus gerissen und auf Strasse liegen gelassen), wollte der Hauseigentümer, heisst es, keinen neuen Automaten im Haus.

    Damit wird hier kein Bargeld mehr verfügbar sein, ausser Cash*. Dabei war es bisher eh nicht möglich mit Visa Geld zu ziehen, musste also entweder 6€ bezahlen für's abheben, oder bei Sparkasse sein. Und nun null.

    Ich bin froh schon länger von der Sparkasse weg zu sein und bei einer Direktbank.

    Problem nun: Wie den Bus bezahlen ohne Bargeld?

  15. Paderborn ist analog zu Marienborn – in Paderborn entspringt die Pader, es handelt sich also um einen Quellort. Born wie in „born to be free“ ist damit nicht zu verwechseln – das ist eine Past-Participle-Form von BEAR … vom Verb allerdings, nicht vom Tier.

  16. Marien-born ist das Label wie made in Germany, oder Pader-born, oder Potsam-born?

  17. https://prlbr.de/2018/marienborn/muelleimer.jpg

    Dat runde muss ins Eckige!

  18. In den 80ern gab es gar keine ostdeutschen Bundesländer, @175.

  19. Diesmal aber korrekt: Oli Welke ist in einer 80iger Jahre Umgebung

  20. Liest sich für mich nach einem Sowohl-als-Auch, @173.

  21. Nun geht der Datenschutz doch weg von Facebook hin zu den Nutzern - http://www.deutschlandfunk.de/eugh-urteil-betreiber-von-facebook-fan-seiten-sind-fuer.1939.de.html?drn:news_id=889938 .

  22. Das Verrückte an deinem Impressum ist dass du private Daten von dir hergibst während du gerade Daten zu schützen suchst.

  23. 🍪

  24. «keine Cookies oder vergleichbare Technologien zum ... eingesetzt.»

    🐻 :'(

    Wie kann man nur so gemein sein. Wenn du willst dass mein Bär hier wieder liest, dann biete Cookies an

  25. Ja, so soll es sein, @168.
    Ich denke übrigens auch nicht, dass eine Datenschutzerklärung so lang sein muss, wie sie Generatoren ausspucken – bei Weitem nicht. Dementsprechend haben wir auch nur eine kurze für die Internetpräsenz meines Vaters verfasst, die Menschen tatsächlich lesen können, wenn sie sich informieren wollen. Ob sie aber juristisch wasserdicht ist? Keine Ahnung. Vielleicht wäre es hilfreich gewesen, wenn die EU eine Standardform für eine kurze und verständliche Zusammenfassung vorgegeben hätte, ähnlich wie wir das als Tabelle mit Nährwertangaben auf Lebensmitteln heute oft finden.

  26. Soll die neue DaSchuVerordnung nicht kundenfrrundlicher sein und 'ein Klick für alles', ie mit einem Klick alles bejahen, vermeiden?

  27. Danke!

  28. Lama rama dingdong https://m.youtube.com/watch?v=A-mc1lzYZPI

  29. Och nö. Das wäre ja, als würde einem Hund die Nase abverhandelt. Doch was wäre ein Schnuffel ohne Nase? Der Zipfel ist ein liebenswürdiger Teil der Prignitz mit Migos größtem Badesee. Schön, dass wir dorthin gelangen können, ohne uns auf mecklenburgische Grenzkontrollen einstellen zu müssen. 😀

  30. Mit einer Nussecke als Reparation sollte das ok gehen

  31. Och, dieser Zipfel ist minimal. Gerade eben auf die vom Bundestag bekommene Karte geschaut:
    Im Dreiland Brandenburg Niedersachsen Meckpomm geht heute die Grenze etwas westwärts sodass die Brandenburg (Prignitz) die Niedersachsen berührt und _nicht_ in die Grenze von Sachsenanhalt südwestlich über geht.

  32. Die Grenze Mecklenburg-Vorpommerns mit den Nachbarn Brandenburg und Niedersachsen ist in der Karte der Heute-Show nicht zeitgemäß. Da liegt zum Beispiel die Stadt Lenzen (Elbe) im falschen Bundesland. Ich hatte das Gleiche schon einmal über die Internetseite der Bahn berichtet: https://prlbr.de/2018/kunarien/#K27 . Ich würde wetten, dass die verwendeten digitalen Karten erst Jahre erstellt wurden, nachdem die eingezeichneten Grenzen schon verschoben waren. Man hat vielleicht als Vorlage der digitalen Karte eine alte analoge verwendet oder, was ich für noch wahrscheinlicher halte, versehentlich eine digitale Karte weiterverwendet, wie man sie zahlreich auch zur Fremdbenutzung bei Wikimedia findet, welche absichtlich erstellt worden war, um einen historischen Zustand zu zeigen.

  33. Vermisst du die afrikanische Kolonie auf der Karte, oder die Mauer mittendrin, oder ist schwarz die Farbe der Umvolkung?

  34. Ich weiß nicht – Experimente könnten das zeigen. Vom CO₂ im Mineralwasser mit „Kohlensäure“ hat ein Egel nicht viel, denke ich mir. Aber wenn so ein Mineralwasser tatsächlich etwas sauer ist, ist das vielleicht gut für den Egel. Alkalisches Wasser sei ungesund für die kleinen Sauger, da in ihm Ausscheidungen der Egel zu giftigem Ammoniak reagieren, heißt es. (Vielleicht war auch das eine Unglücksursache im Perleberger Leitungswasser seinerzeit.) Bläschen bringen vielleicht Abwechslung.

  35. Meinst du ein Wasser mit Bläschen zwischendurch als Whirlpool würde ihn erquicken?

  36. Ja, Rudo ist unschuldig am verunreinigten und gechlorten Perleberger Trinkwasser. Ihm davon nichts zu erzählen, ist auch besser – das könnte sonst böse Erinnerungen wecken. Rudo kam Anfang 2017 nicht allein in meinen Haushalt, sondern mit zwei Artgenossen, die das Perleberger Leitungswasser nicht überlebten. Nur Rudo konnte sich in von mir nachgesalzenem destilliertem Wasser aus dem Kanister noch einmal davon erholen. Seit einigen Monaten nun lebt er in stillem Trinkwasser aus Baruth/Mark, in Flaschen in die Prignitz verfrachtet und so aus dem Ladenregal geerntet. Solche Erfahrungen können einem schon zu denken geben und Empfehlungen wie die des Umweltbundesamtes, Leitungswasser statt Wasser aus Flaschen zu trinken, hinterfragen lassen.

  37. Sicher das nicht Rudow sich den Buürzrl im Wasser wusch?

  38. @153 Leuten Vergangenes vorzuhalten bringt wenig. Man sollte es nur nicht vergessen und dann jemand anderen beschuldigen. Was ich bezüglich Herrn Seehofer und Gesundheit nicht vergesse, ist, dass er uns vor einer Kopfpauschale bewahrt hat: Es war ja von Unionspolitikern sowie von der FDP vorgesehen, dass Krankenkassenbeiträge unabhängig vom Einkommen erhoben werden sollen. Das hat er verhindert.

    @154 Ich finde das Bestehen einer Bundeswehr prinzipiell gut. Die selektive Wehrpflicht im Widerspruch zur Gleichheit der Menschen vor dem Gesetz fand ich nicht in Ordnung und ebenso nicht den Grad der Einschränkung von Rechten während des Wehrdienstes. Zudem sehe ich Interessenskonflikte bei Bundeswehrärzten und -geistlichen kritisch. Zu guter Letzt finde ich schlimm, dass sich die Bundeswehr nicht mehr auf die Landesverteidigung beschränkt, aber das liegt nicht an Adenauer.

    @155 Siehe @114. Es gibt natürlich einen Zusammenhang zu den Gästebuchbeiträgen zuvor, aber das weiß man ja beim Lesen des Gästebuchs nicht, dass der Beitrag @155 vom gleichen Autor wie die Beiträge zuvor kommt und in einem Zusammenhang steht, wenn es keine Wort anzeigt.

  39. https://m.youtube.com/watch?v=kDV29Kkc-LA

  40. Wer lastet Adenauer die nukleare Aufrüstung und die Bildung der Bundeswehr an, die Kernkraftwerke? Kaum jemand. Wer denkt noch an Gaulands Affairen. Kaum jemand.

  41. In der Hinsicht ist man oft kurzsichtig und dumm. Wer hält Seehofer seine Zeit als Gesundheitsminister vor weswegen heute die Krankenkasse den Ärztebedarf so berechnet und Mangel produziert, wer hält Merkel vor als Umweltministerin nichts für Umwelt getan zu haben, wer hält Schröder vor die Hartzgesetze gemacht zu haben? Wenige.

    Alles was >1/2 Jahr alt ist scheint vergessen. Von Ereignis zu Ereignis. Keine Langzeitstrategie.

    Wer ist heute den Katalysatoren dankbar oder den Sicherheitsgurten etc?

  42. @Luftreinigung:
    Ich befürchte dass die Eu dennoch die Faust bekommt. Weil jahrelang zuwenig gemacht wird, werden nun schnelle, übereilte Lösungen kommen, wie Dieselfahrverbote, die bestimmte Gruppen besonders stark trifft. Das wird dann verm der Eu angelastet und nicht der Merkelregierung.

    Viele Menschen fackeln auch lieber Flüchtlingsheime ab, schimpfen gegen Asylsuchende, statt die Bankensubvention, den Krieg, die Agrarsubvention zu beschulfigen die für das Elend sorgt.

    Am Ende kämpfen die da unten gegeneinander statt nach oben zu treten. Was auch so gewollt ist. Kommunikationsfirmen wissen wie man Kommunikation zu designen hat..

  43. Möglich – zum Penny wäre das der richtige Richtung. Vielleicht hat sie sich aber auch nur auf den Weg gemacht, um die Weltherrschaft an sich zu reißen.

  44. "Krabbe beim Hinabgleiten von der Stepenitzstufe An der Buhne / Uferstraße."

    Oh crabs! On the way to the shops?

  45. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durch absichtliches Missverstehen. Die Tiere werden T. rex genannt. Siehe https://de.wiktionary.org/wiki/rex

  46. "Tyrannosaurus sex"

    wie kam man auf den Namen?

  47. Ich vermute, es gibt für Anna eine Regel, für Anton aber nicht.

  48. Sind drei Mehrzahlen mehr als fünf Einzahlen? Oder weniger?
    Eine Regel wofür, @145?

  49. Ich mach ein Beispiel:
    Anna fand drei Mehrzahlen in der Deutsch Klausurprüfung, Anton aber 5 Einzahlen.

    Gibt's für sowas keine Regel?

  50. Archimedes von Syrakus, @140?

  51. Jedenfalls gibts es manchmal mehrere Mehrzahlen, etwa von Penis, wie wir schon feststellten. 🙂 Apropos Mehrzahlen – das ist die Mehrzahl von Mehrzahl.
    Mehrzahl ist Einzahl.
    Einzahl ist aber nicht Mehrzahl!

  52. "Wie lautet der Plural von Einzahl?"

    Einzahlen, bitte.

    Die Frage ist dennoch berechtigt: Es kann mehrere Einzahlen geben - mehrere des gleichen Stammes, oder mehrere Stämme.

    Und der Plural kann neue Bedeutung tragen: Das Ohrenpfeiffen - die Ohren-pfeiffen.

  53. Das ist eine Fangfrage – „Tinitus“ ist zumindest kein deutsches Wort.

  54. Plural von Tinitus?

  55. TAMAGOTSCHIII!!!

  56. 🎶 Sag das Zauberwort und du hast die Macht. 🎶
    🎶 Halt den Mondstein fest und spür die Kraft. 🎶
    🎶 Du kannst es tun, oh Sailor Moon. 🎶

  57. Sing doch selber!

  58. Die Idee, den Parteivorsitz schon mal per Vorstandsbeschluss vor dem Parteitag zu übernehmen, war keine gute Idee, wie sich zeigte. Zu bedenken ist dabei, dass es Usus war, dass der Parteivorsitz in kleinem Kreis bestimmt wird. Bis auf eine Ausnahme trat bei der Bundes-SPD in der Nachkriegszeit dann immer nur der eine Kandidat zur Wahl an. Da kann man aus Gewohnheit in turbulenten Zeiten schon mal auf den Gedanken kommen, dass das mit der Wahl in dem Moment nicht so wichtig sei – eine Formalität, die man nachher erledigen kann. Irren ist menschlich – ich halte das in jenem Fall nicht für dramatisch. Offensichtlich war man schnell einsichtig und günstigenfalls haben die Damen und Herren daraus auch etwas für die Zukunft gelernt.

    Jedenfalls kannten die Deligierten auf dem Parteitag diese Geschichte, hatten eine echte Wahl zwischen zwei Kandidatinnen und haben Frau Nahles mit deutlicher Mehrheit gewählt.

  59. "und erfreue mich an dieser demokratischen Entscheidung."

    Der Witz ist dass spitz formuliert eine Diktatorin Nahles demokratisch nachgewählt wurde.

    War es doch Nahles die sich nach Martins Rücktritt ohne Gegenwehr inthronieren lassen liess statt die Stellvertreter die gewählt wurden und sich zur Wahl zu stellen später.

    Erst der Aufschrei dagegen von aussen führte zur Abkehr des Vorhabens. Und nundoch eine Antidemokratin als Chefin der Demokraten.

    Das ist Dada.

    Wenn bei der nächsten Bundestagswahl die AfD >20%, vlt sogar mit der NDP, im Bundestag sitzt und die SPD mit <20%, sollte man meinen brauchte man sich nicht wundern.

    So wie die SPD sich abfEierte an ihrem Tag scheint da nichts verstanden worden zu sein.

    Dass Nahles bereits die Renten unlängst verschlechterte, davon will ich gar nicht erst anfangen.

  60. Ihn nicht abzumelden ist auch ordnungswidrig nach § 11 (2) b. Die maximale Geldbuße ist aber geringer als beim versäumten Anmelden, @133.

    Ich halte weder das noch die Pflicht zu korrekten Angaben für rechtswidrig. Beim Anschauen dieser und anderer Satzungen überkam mich aber der Gedanke: Das macht keinen Spaß. Das ist nicht für Bürger geschrieben, sondern für Verwaltungsfachleute und Juristen.

  61. Interessant bei @"Hundesteuersatzung der Gemeinde Groß Pankow " ist, dass es zwar ordnungswidrig ist einen Hund nicht anzumelden, nicht aber ihn nicht abzumelden oder zu unrecht hundesteuer zu bezahlen, dass man gezwungen wird, wahrheitsgemäß angaben zu machen und abweichend zum strafprozessrecht nicht lügen darf um sich zu schützen (ich muss also Wahrheit sprechen und mir selber schaden). Beides halte ich für rechtswidrig

  62. Jupp. Einen ähnlichen Gedanken wie du hatte Verdi bei den Forderungen für die aktuellen Tarifverhandlungen, @131. Da heißt es zusammenfassend: „Um 6,0 Prozent, mindestens aber 200 Euro im Monat, sollen die Entgelte in der Tarifrunde öffentlicher Dienst für die Beschäftigten von Bund und Kommunen in diesem Jahr steigen. Ausbildungsvergütungen und Praktikantenentgelte sollen um 100 Euro pro Monat angehoben werden.“ Also, 6 Prozent für Leute mit einem Lohn von 3333,33 € oder höher im Monat, bei geringeren Löhnen eine pauschale Erhöhung um 200 € oder bei Azubis 100 €, was dann mehr als 6 % wäre.

    Was mir aber auch in dieser Verdi-Zusammenfassung fehlt: die Laufzeit. 6 % bzw. 200 € jetzt und dafür keine Erhöhung mehr in den nächsten zehn Jahren wäre etwas ganz anderes als 6 % jetzt und im nächsten Jahr schauen wir wieder, was sich dann erstreiken lässt.

  63. "[..] sechs Prozent mehr Geld. Ich finde das kaum aussagekräftig."

    Plus, auf wieviel Lohn sollen die drauf kommen. Lohn ist nicht linear.

    Bei 10'000€ Monat Lohn bei Piloten, kann ich eher dagegen sein, als bei 1'700€ Monat.

    Wenn jemand 800€ Monat hat, können 100% mehr, gerechtfertigt erscheinen.

  64. Und das weibliche Geschlecht? Hä? Iltisse haben Vagissen? Oder Iltinen haben Vaginen? Und die Asexuellen, Trans, Dragqueens? Pfui, dieser Sexismus.

  65. Es ist doch sprachlich auch viel angenehmer, dass männliche Iltisse Penisse haben, wenn ein männlicher Iltis einen Penis hat, oder?

  66. Hast du einen Dicktionär gefragt? :D

  67. Laut duden.de, dwds.de und canoo.net sind Penisse und Penes beides korrekte Mehrzahlformen des Penis.

  68. ~Unter den Gänsevögeln findet man im Verhältnis zur Körpergröße die längsten Penisse der Wirbeltiere~

    Penes! Ml. Pl.

    ~Diese fiktionale Ente wohnt im ebenso fiktionalen Entenhausen:~

    Ficktional!

    Gramatik ist wichtig!

  69. Related information: https://www.youtube.com/watch?v=YLMaSII_URU

  70. Sure – and without glasses his sight was Hazy.
    Don’t want your sight to become hazy? Eat more carrots!

  71. Hasi Osterwald war ein Sänger!

  72. 🥕

  73. 🐰

  74. Wuff

  75. Das freut mich für dich, DB. 🚴

  76. Ich war heute mit velo unterwegs. War günstig. War von DB

  77. Warum abgeordnete in ihrem eigenen Land strafrechtlich unantastbar sind?

  78. Ausser an Ostern: Da gilt die überraschung 🎊

  79. Bitte URLs nur noch in Begleitung einiger erklärenden Worten senden, sodass der Inhalt bzw. Bezug zu auf dieser Netzpräsenz Geschriebenem erkennbar wird, bevor man die Adresse aufruft. Danke!

  80. https://m.youtube.com/watch?v=abibQYrh5ME

  81. Man könnte verzweifeln, wenn man sich anschaut, in welch Unglück Menschen und ganze Länder immer wieder aus Gier und zwielichtigen Interessen und Ideologien gestürzt werden, insbesondere auch durch demokratische Nationen. Zum Glück ist das aber nur ein Teil der Realität. Erfreulicherweise ist jenseits großen Leides das Leben vieler Menschen doch ein Leben ohne Krieg.

  82. @109, in deinem ersten Satz ist, glaube ich, etwas durcheinander gekommen. In den 1980er führte Saddam Hussein gegen den Iran einen Krieg, was den USA gelegen kam, denn im Iran/Persien war zuvor der Schah in einer Revolution entmachtet worden, der vom „Westen“ hofiert wurde. Dort wiederum hatten zuvor USA und GB einige Zeit zuvor den Putsch gegen Premieminister Mossadegh organisiert, der die Verstaatlichung der Ölindustrie im Land durchsetzen wollte. Eine lange Geschichte …

  83. https://www.francebleu.fr/infos/faits-divers-justice/nicolas-sarkozy-en-garde-a-vue-dans-le-cadre-de-l-enquete-sur-les-soupcons-de-financement-libyen-de-1521531509

  84. Die usa haben Gaddafi ebenso hofiert als dieser gegen die udssr im Iran krieg führte. Dann gründete Gaddafi das Bündnis nordafrika und in den '90 iger Jahren wurde tripolis zerbombt. Später wurde gaddafi alle gemacht.

    Das nennt sich regime change. Wer mehr wissen will: Der hass auf den westen, jean ziegler.

    Bis vor kurzem waren kurden willkommen im kampf gegen is, nun kaum was zu hören. Auch über die Türkei ist es leiser geworden.

    Zudem: Libyen gehört zu Nordafrika, maghreb. Das hat eine lange historie mit Frankreich. Fragt euch mal warum man dort französisch spricht. Nein, es war weder mutter Gottes, jesus, oder der heilige Geist. Es liegt an der kolonialen Vergangenheit Frankreich. Dass ein konservativer sarkozy dort Geld holt, liegt nahe. Näher als die usa oder der kreml.

    Auch macron war unlängst dort und hat Beziehungen. Um das zu wissen müsste mehr über euroländer im öffentlichen funkrund kommen oder man müsste französisch können. Arte, france24, francebleu sind gute quellen.

  85. "Die Auslegung ist allerdings nicht immer ganz klar."

    Und wo sie klar ist, wird sie nicht zwingend eingehalten, so beim recht auf homoehen.

    Es ist ein fetzen Papier das schwammig, gar widersprüchlich geschrieben* ist und wo anscheinend jeder versteht was er will. Und dann sollen zugezogene verstehen was deutsch ist.

    Was nützen diese rechte wenn trotzdem Demokratie und recht auf leben mit krieg beantwortet werden, damit da unten Demokratie herrscht?

    Für mich ist es eine de jure Sache die de facto kaum was gilt.

    *kein deutscher darf ausgedeutscht werden. Im nächsten satz wird zugestanden die Staatsangehörigkeit wegnehmen zu können wenn keine Staatenlosigkeit droht.

  86. @106: Menschenrechte und Grundrechte sind verschriftlicht und gelten verbindlich in Deutschland. Die Auslegung ist allerdings nicht immer ganz klar. Ergibt sich zum Beispiel aus dem Recht eines Menschen auf etwas wie sein Leben auch eine Pflicht des Staates, ihm eine teure, lebenserhaltene medizinische Behandlung zu finanzieren, wenn es dem Menschen an Geld dafür mangelt? Was machen wir mit dem Recht auf freie Berufswahl, wenn ich mit meinem Berufswunsch keine Arbeit finde, mit der ich mein Leben finanzieren kann?

    Tatsächlich hängt viel am Geld: Wer nicht genug hat, um sein Leben zu sichern, ist leicht genötigt, seine Rechte dafür zu verkaufen. (Das wäre übrigens ein Argument für ein bedingungsloses Grundeinkommen.)

    Du schriebst: „Religion hat damit wenig zu tun und ist wenig hilfreich: Sie entstanden zu Zeiten ohne Menschenrechte und sind voll mit Gewalt.“

    Religionen haben viel damit zu tun, denke ich. Einfach nachzuprüfen: Religionsfreiheit ist ein Menschenrecht. Ferner kann man diskutieren, inwieweit die Idee der Menschenrechte historisch aus religiösen Überlegungen abgeleitet wurde. Ich habe da immer die Unabhängigkeitserklärung der USA im Gedächtnis, von der wir in der Schulzeit einen Teil auswendig lernten. Hier kopiert aus Wikipedia:

    „We hold these truths to be self-evident, that all men are created equal, that they are endowed by their Creator with certain unalienable Rights, that among these are Life, Liberty and the pursuit of Happiness.“

    Freilich, andere bezogen sich bei Menschenrechtserklärungen nicht auf Gott. Es wäre im einzelnen zu untersuchen, welche Begründung sie stattdessen anführten.

    Du schriebst auch: „Wie sehr der einstige Pfad der Grundrechte verlassen wird zeigt sich an der Bildung des Kabinetts und am Einbürgerungstest.“

    Das kann ich nicht nachvollziehen. Selbst wenn im Einbürgerungstest nichts zu Grundrechten gefragt wird, sind sie doch zweifellos gültig – Menschenrechte, ohne spezifisch deutsch zu sein. Die Vereinten Nationen verabschiedeten ja einst die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Man könnte daher annehmen, dass sie überall respektiert werden, was leider nicht der Fall ist. In quasi ganz Europa tatsächlich rechtlich verbindlich ist aber die europäische Menschenrechtskonvention.

  87. Die schwierig(st)e Aufgabe sehe ich darin gemeinsam sich auf Menschenrechte und Grundrechte zu verständigen.

    Wenn Jungen in Deutschland immer noch beschnitten werden dürfen, Flüchtlinge an Diktatoren ausgehändigt werden, in Sklavenarbeit unsere Produkte fabriziert werden, und Ausländer hier saisonal zum Schuften beliebt sind, dann feht es da an einer erkennbaren ethischen Linie.

    Wäre diese da, so glaube ich wären viele Debatten, die der Sprache inklusive, unnötig. Wer hierher kommt um das Projekt Menschenrechte und Frieden zu leben, sei willkommen. Der Rest suche sich das Land das besser passt. So einfach könnte es sein.

    Doch im Moment scheint die Moral: Geld und Macht. Und da die da unten kaum welches haben, weder Geld noch Macht noch Gehör, gibt es Kriegen zwischen denen die hierher kommen um es erreichen und den schon hier gewesenen die das auch wollen, oder Angst haben es zu verlieren.

    Es ist kein Rassismus sondern Verteilungskämpfe die den Nährboden liefert.

    Religion hat damit wenig zu tun und ist wenig hilfreich: Sie entstanden zu Zeiten ohne Menschenrechte und sind voll mit Gewalt.

    Wie sehr der einstige Pfad der Grundrechte verlassen wird zeigt sich an der Bildung des Kabinetts und am Einbürgerungstest.

    Es wurde von Neuwahl gesprochen doch selten vom Grundgesetz das das den Rahmen liefert.

    Beim Einbürgerungstest wurde wenig zum Grundgesetz und nichts zum Menschenrecht gefragt.

    Die Frage sollte sein, wer alles eine Schnittmenge zum Menschenrecht und Grundrecht hat. Das wäre dann der gemeinsame Nenner

    Findet ich

  88. "Diese Seite ist ein rechts und fickfreier Raum."

    Oh, dann habe ich mich hier irrtümlich aufgehalten. Sorry **Türe hinter sich zuzieht**

  89. "weiß dein Labrador"

    Nee, braun

  90. @102, weiß dein Labrador eigentlich, dass die Regierung theoretisch auch von jemand anderem als Dr. „Mutti“ Merkel geführt werden könnte? Oder denkt er, er lebe in einer Monarchie? Mein Labbi ist geradeso alt genug, um noch unter Kanzler Gerhard „Gazprom“ Schröder geboren zu sein.

  91. Wenn ich im Einbürgerungstest 17 von 33 Fragen richtig habe, bekomme ich Merkels Ergebnis:51%. Da ist die Trefferquote meines Labrador beim Futterfinden besser

  92. 355 stimmen brauchte es, 364 stimmen gab es, 399 stimmen haben cdu-csu, spd. Keine glanzleistung.

  93. "Menschen vom generischen Maskulinum"

    Seit wann lebst du in Deutschland? Und warum bist du von deinem Heimatplaneten auf die Erde gezogen?

  94. Jupp. 🍾

  95. Foto: Wie gut dass Wölfe nicht so sehr mit Bindfaden spielen wie Katzen

  96. > Hope he won't be declared problem bear

    She. The digital secretary is a lady bear.

  97. Congrats that your bear 🐻 will be digital minister, and is now striving for against stupidity. Not only a dog 🐶and a cat 🐱 become member of SPD - , now a bear 🐻 is holding a chair. Hope he won't be declared problem bear 🐻and soon be shot down ://www.deutschlandfunk.de/computer-an-schulen-hitzige-debatte-ueber-digitale.2852.de.html?dram:article_id=412570

  98. Ein Egel ist ein Igel ohne E und hat so gar nichts mit Igel-Leistungen zu tun :0 - https://de.wikipedia.org/wiki/Individuelle_Gesundheitsleistung

  99. Ein Saugen den Egeln zu unterstellen ist mutig …

  100. Die saugenden Saugenden :D

  101. Rudo kann sich mit seinen Saugenden selbst festhalten. Da muss man nicht zupacken.

  102. "dass einst erfolgreiche Staatsmänner ihr Land in keine glückliche Zukunft lenken, wenn sie das Rudo nicht loslassen. "

    Wer ist Rudo und warum soll man ihn loslassen?

  103. Ist so, auch wenn’s bescheuert klingen mag.

  104. Wo gehobelt wird fallen Spahne, ned wahr?

  105. Dabei gelten Koalas doch als Einzelgänger … 🐨

  106. Also ich koaliere gerne, gerne zu zweit, mit Musik :-o

  107. @85: Das Lufthansalogo zeigt einen Kranich. Kraniche sah ich zwar auch schon in Perleberg, sie sind aber schwerlich mit Kormoranen zu verwechseln, wie ich sie vor einigen Stunden auf der Stepenitz beobachtete.

  108. **WOW!!!** so ein vogel war in Perlebärg? https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Lufthansa-Logo.svg

  109. "Für den Fall, dass die benachbarten Innenwinkel spitz sind, ist der Beweis schnell erbracht."

    Das stimmt allerdings! Entweder diese wollen Vögeln oder rammeln, dann sind sie spitz, oder haben viel Haar mit Unterwolle, dann sind sie Spitz, oder sie sind beides, also spitze Spitze.

    Wusste gar nicht dass das so mathematisch ist!

  110. Für den Fischmonat Golo:https://m.youtube.com/watch?v=tXjUR4z9rJM

  111. Oder die vielen PolitikerIn die in die Werbeetage der Firmen gehen denen sie im Amt zugedient haben: Eine Verzehrung zugunsten grosser Firmen.

  112. Allenfalls kann man sich (endlich) dafür stark machen, dass man auch als nicht JuristIn, PolitologeIn, oder BeamterIn in die Politik gelangt. Da gibt es, glaube ich, noch eine deutlichere Verzerrung: Das Handwerk und die Ungelernten sind deutlich untervertreten. Auch das in den Sesseln kleben und den Nachwuchs klein halten sorgt für eine Altersverzerrung. Krampf-Karrenbauerin ist auch schon jenseits 50. Damit werden die Parteizentralen zum Wartezimmer der Leichenhallen: Nur sterben müssen se noch. Morbid. Und diese elendigen Hosenanzüge.. :-(

    Persönlich finde ich Geschlecht wichtig. Ich wollte absichtlich einen Rüden zum Böcklein. Ich finde Rüden sind witziger..

  113. Ich finde ja, dass das Geschlecht keine Rolle spielen sollte in einer gleichberechtigten Gesellschaft. Für meine Wahlentscheidungen spielt es keine Rolle. Die Grünen setzen sich für das Gegenteil ein: Sie wollen, dass das Geschlecht eine zentrale Rolle spielen soll. Besonders ärgert mich das übrigens, weil ich sie bei der letzten Landtagswahl gewählt habe.

    Gewählt habe ich sie, weil sie meinen Überzeugungen zum Beispiel bei Umweltpolitik, Landwirtschaftspolitik, Sozialpolitik nahe kommen. Dass Sie parteiintern auf Quotenregelungen setzen, wusste ich – und habe sie dennoch gewählt aus den genannten Gründen. Was ich nicht ahnte: Dass sie ihre Kraft auch im Parlament dafür aufwenden, die Verteilung von Penissen und Vaginen in besagtem Parlament gesetzlich zu reglementieren – eine genitale Selbstbeschäftigung der Volksvertreter, statt derer sie sich um Klimaschutz kümmern oder gegen Antibiotikamissbrauch einsetzen könnten.

    Wenn es an Gleichberechtigung mangeln würde, verstünde ich ja, dass einen Unrecht wurmt und man sich für dessen Beseitigung einsetzt. Doch das ist nicht der Fall. Weder aktives noch passives Wahlrecht sind an ein Geschlecht gebunden. Wir haben Gleichberechtigung.

  114. @Die Grünen im Brandenburger Landtag

    Das hatten wir in Popolutionsbiologie: Binomoalverteilung. a^2+2ab+b^2 - das ist (a+b)^2 ausgepackt.

    Damit kann man auch den Inzuchtkoeffizienten bestimmen: Man zählt die Homozygoten und errechnet wieviele Heterozygoten es geben müsste.

    Vlt klappt das auch im Landtag?

  115. Noin, @76 und @77.

  116. Oder Golo himself ? - https://m.youtube.com/watch?v=0pwawn93Tyk

  117. @propos: Kennst du Golo Hofer? - https://m.youtube.com/watch?v=SR5sxe1IQUo

  118. Petrus im Himmel sprach: da geht ein Bär, Nebelin ein.

  119. Danke, @73!
    Über Nebelin habe ich noch nichts geschrieben. Ich bin erst einmal kurz mit dem Auto durch den Ort gekommen.

  120. Hübsche Seiten.
    Gibt es etwas über Nebelin?

  121. **haha**

    71. > 70

    Passt!

  122. > 70 Jahre Pleiten, Pech und Pannen

    Irren ist menschlich, @66. :)

  123. Sie hat auch den Merkantilismus erfunden..

  124. Übrigens ist auch interessant, dass man die Kanzlerin an den unterschiedlichsten Plätzen verortet: Mal ist es Merkel aus Mecklenburg, mal Mutti aus der Uckermark. Ihr Wahlkreis liegt aber in Vorpommern. Offenkundig ist ihr Lebensmittelpunkt seit Jahren tatsächlich Berlin, geboren wurde sie hingegen in Hamburg. Als Kleinkind wohnte sie auch einmal in Quitzow, heute ein Ortsteil Perlebergs. Frau Dr. Merkel scheint an vielen Orten zu Hause zu sein – vielleicht keine schlechte Voraussetzung für eine Bundespolitikerin.

  125. Ohre

  126. @66 Faktencheck: Die Kanzlerin ist keine Omi.

  127. Der traurige Witz an Diesel: Er wurde erst durch die Regierung so beliebt. Es wurde die Werbetrommel gerührt, weniger Steuer auf Diesel erhoben. Diesel sind subventioniert. Und nun alles futsch?

    Ds ist das Ergebnis einer Politik die im Popo der Wirtschaft steckt. Was noch bedenklicher ist: Es zeigt wie EU Staaten gegen geltendes Recht verstossen.

    Während man auf Polen zeigt weil es keine Flüchtlinge will (also sich gegen EU stellt), verstoßt Deutschland selber gegen Gesetz.

    Mit der SPD Blamage die die Demokratie zum Witz macht (wenn man 'hüh' verspricht und dafür gewählt wird und 'hott' macht, kann man gleich eine Einheitspartei wählen und machen lassen), ist nun auch noch Recht gebrochen worden (schon mehrfach!).

    Deutschland, theoretisch ein demokratischer Rechtsstaat, wurde praktisch zu einer Bananenrepublik.

    Und dann kommt die mecklenburgische Omi ausm Kanzleramt und verkündet, sie wüsste nicht was sie anders machen sollte.

    70 Jahre Pleiten, Pech und Pannen. Angefangen mit dem Versprechen zu nie wieder Krieg, und kein deutscher Soldat soll je wieder eine Waffe halten.

    Und wenn es dann Reichsbürger gibt und Rechtsradikale die ihr Preussen wieder wollen, ist man ganz erstaunt, woher das kommt.

    Während in der Schule auf Hitler und Honecker zeigt verpasst man es, den Schülern klar zu machen, dass Demokratie und Rechtsstaat nur dann funktioniert, wenn JEDER mitmacht, sich an Gesetze hält, andere Meinungen zulässt, man Gesetze macht die verstanden werden und eingehalten werden können.

    Nun hat man die nächste Generation die zum Führer hoch schaut der doch was machen soll, weil man ja nichts selber tun kann.

    Deswegen wird in Leipzig heute auch verhandelt: Das hohe Gericht möge doch bitte entscheiden. Wo käme man hin, wenn gewählte Volksvertreter die Stadt/Gemeinde im Sinne aller regieren und gestalten müsste. Da geht man im Ruhrpott lieber ans Abreissen von Gebäuden damit mehr Luft durch kann um die Verschmutzung zu verdünnen.

    70 Jahre Geschichte des Versagens - neben einigen Dingen die gut laufen. Dass die Linke und die Grünen sich nun um die Bundeswehr sorgen, ist doch nur die Kirsche obendrauf.

    Ströbele fuhr noch mit Velo zu Arbeit. Da war drin was drauf stand. Interessant: Die strategische Merkel läuft Gefahr selber ausm Amt geprügelt zu werden wie jeder zuvor. Doch nicht so klug die Mutti.

    Wenigstens hab ich mein Grundstück mit Haus und Hunden und meistens meine Ruhe. Wenns ungemütlich wird muss man halt weiterziehen.

  128. Mein Labrador hat gefurzt: Die einzig wahre Waffe!

  129. https://m.youtube.com/watch?v=_bTdLi0YUVM

  130. Besucher, die diese Beiträge gelesen haben, hörten auch dies: https://www.youtube.com/watch?v=xAh6fk0KD1c

  131. Das ist wohl so: Die Entitäten (hat nichts mit Ente... **Cash, hau ab** n zu tun!) treffen sich, werden Teil der Geschichte eines Anderen, und umgekehrt. Seien es flüchtige Aufeinandertreffen, zB an einem Busbahnhof, oder längere, zB Jahre dauernde. Und dann geht es getrennte Wege.

    Wäre genial, wenn man Bären so einschmelzen könnte wie ein Motor und dann neu giessen: Dann hätte man den gleichen Haufen Teilchen, einmal neu.

    Kurios: Auch ein neugeborener Bär ist in seiner Grundsubstanz uralt. Er wird ja aus Teilen aufgebaut, die schon vorher existent waren.

    Meinem Bären ist das aber ziemlich Wur (**Cash und Paul, weg da**!) st: Ofen strahlt Wärme ab, Hundedecke ist bequem, Es (das schreib ich jetzt nicht zu Ende ô.O) ist im Bauch.

  132. Hm, ja, so ist es – abgesehen davon, dass viele Elemente, aus denen ein Bär besteht, viel jünger sind als das Universum, erst ausgebrütet wurden in brodelnden und explodierenden Sternen, und einmal in Zukunft wieder gespaltet werden können. Aber vielleicht meinst du „Atom“ auch wörtlich im Sinne der alten Griechen – Unteilbares = kleinere Elementarteilchen als jene, die wir heute meist „Atome“ nennen – und dann mag es stimmen.

    Ein Ende meines gedanklichen kleinen Bärenfadens liegt im Jahr 2005, wo viele der Teilchen, deren Wege durch Raum und Zeit man als Fransen betrachten mag, zusammenkamen und mehr bildeten, als in ihren Einzelteilen liegt: Emergenz, die du beschreibst.

    An der Raumzeit ein wenig tröstlich ist, dass selbst jener auf die bärige Emergenz beschränkte Faden nicht verschwindet. Es ist nur so, dass es auch einen menschlichen Faden gibt, der mehr als ein Jahrzehnt mit dem Faden des Bären verschlungen ist, doch an anderen Zeitpunkten allein verläuft. Aber das heißt nicht, dass der Faden des Bären weg ist, er ist nur woanders in der Raumzeit.

    Spannend: Wer sein Teleskop auf einem fernen Himmelskörper aufstellt und auf die Erde schaut, kann den kleinen Bären sogar noch springen sehen, wenn man es von der Erde nicht mehr beobachten kann.

  133. "Ein Faden in und Verformer der Raumzeit, Beuger des Lichts, vor dem auch ich mich verbeuge: kleiner Bär."

    Ein unendlicher Faden. Und ein vielfaltige, dazu.

    Denn die Atome, aus denen wir bestehen, bestehen seit Anbeginn und in Zukunft.

    Es sind atomare Strukturen und deren emergente Eigenschaften denen wir nachtrauern wenn sie sich de-konstruieren und dann zu neuen Gebilden konstruieren.

    Das tun wir ständig: Durch Körperausscheidung verlieren wir einen Teil von uns, der dann neue aufgenommen und gebildet werden muss. Während unser 'Ich' als Konsistenz erhalten bleibt.

    Der eine Tod gibt es folglich nicht; es gibt Abbauprozesse während derer mehr ab- statt aufgebaut wird, bis das Gebilde nicht mehr zusammenhält, das 'Ich' entschwindet, und Leben nur noch auf kleineren Stufen, Organe und dann Zellen, existiert. Bis auch das zerfällt.

    Leben ist wie ein Regenbogen: Alle Zutaten sind da. Wasser, Licht. Aber nur unter bestimmten Umständen entsteht der Regenbogen. Und so entstehen und vergehen auch Bären.

    Leben ist Wandlung. Und diese Wandlung ist die Konstante. Das mag nicht tröstlich sein wenn ein Seelengebilde entschwindet.

    Was besseres habe ich aber nicht für 1 Cent ..

  134. http://www.deutschlandfunk.de/spd-parteivorsitz-linke-fordert-urwahl.1939.de.html?drn:news_id=848694

    Die SPD fordert eine Uhrwahl. Die beste Ur gewinnt ein Uhrmel

  135. Der Stichtag bezieht sich auf das EU Parlament.

    Wenn dieses im Sommer den Stichtag setzt die Sommerzeit zu beenden, dann existiert folglich auch der Beschluss nicht, da dieser in einer Zeit gefasst wurde die es nicht (mehr) gibt. Er entsorgt sich selbst.

    Der Beschluss muss also im Winter in Kraft treten, damit der Sommer nicht mehr kommt und der Beschluss rechtskräftig bleibt.

    Dann leben wir in einer Eiszeit ohne Sommer. Dafür mit Bären.

  136. Achso, @55, auf die Sommerzeit stellt man am letzten Sonntag im März um in der EU – das ist dann sowohl nach metereologischer als auch nach astronomischer Definition bereits im Frühling, nicht mehr im Winter.

  137. Stichtage hat man aufgrund des Rückganges an Insekten heutzutage seltener als früher. Davon abgesehen verstehe ich deine Frage nicht richtig, @55.

  138. Ist der Stichtag SommerzeitUmstellung in der Winterzeit noch?

  139. @Schlechtschreibfehler:
    Da ist ein Fehler: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde

    Richtig ist: Seid furchtbar und mähret euch füllet die Erde.

    Damit sind Ziegen angesprochen die Erde mit Ziegenköttel zu füllen und sich daneben zu benehmen.

  140. Dann hätten Dinos überleben müssen mit ihren langen Hälsen!

  141. @49: Die Sintflut raffte aber auch die allermeisten Landtiere und wohl auch Vögel hinweg. Nicht weil sie Übles taten freilich, sondern als „Kollateralschaden“.

  142. @47: Verwechselst du Gott mit Danone?
    @48: Wenn mich nicht alles täuscht, wohnst du am Haar … Da hast du es ja schön warm, wenn du dich raussetzt.

  143. Vlt wollte ja Gott, dass Männer Sex mit Tieren haben, merkte aber dass das nicht fruchtbar ist und erschuf die Frau als Gebärmutter? Gottes Wege sind unergründlich

  144. Der Teil der Bibel, der mir gefällt, ist das alte Testament: Zuerst erschuf Gott den Mann, dann die Tiere, als dem Mann langweilig wurde (was ich nicht verstehe!) kam die Frau aus der Rippe des Mannes.

    Gott sorgte sich auch um die Tiere, wies Noah an ein Boot zu bauen um die Tiere zu retten und ertränkte die Menschen.

    Seit dem ich davon weiss, schlafen meine Hunde mit mir im Bett, die Menschen auf Besuch aber draussen im Zelt, die Frauen aber auf dem Boden.

    Frauen gehören auch nicht in die Kirche, eher schon Bären.

  145. Meine Mutter - gross geworden bei den Ingebohlern Schwestern - lehrte uns: Gott sprach zu den Korinthen, Haar am Arsch gibt warm im Winter.

  146. Und dann erfand Gott Fruchtzwerge

  147. Man muss keine Vektoren oder komplexen Zahlen mit ins Boot holen, aber die Themen sind natürlich verwandt.

  148. Deine Gedankenakrobatik ist Vektoren! Man kann also auch eine planare Fläche von einem Startpunkt aus definieren mitten im Bild mit p = p_1+i(p_2-p_1)

  149. @42: x_C entspricht der Streckenlänge von A nach L, y_C entspricht der Streckenlänge von C nach L. ALC ist ein rechtwinkliges Dreieck, es gilt also der Satz des Pythagoras, in dem Fall b²=(x_C)²+(y_C)². Den muss man nur noch nach y_C umstellen.

  150. @Es ist kein spannender Artikel und nicht, wofür ich mich interessiere. Er beschreibt nur, wie man etwas berechnen kann, was ich ab und zu nebenbei machen muss.

    Was nicht erstaunt. Wer sich mit Mathematiker etwas befasst, gar es studiert, merkt schnell dass es ≠ ausrechnen ist.

    Allerdings wird sich die Mehrheit kaum näher mit Mathematik befassen und schlicht dann und wann mal was auszurechnen haben.

    Dank der Suchmaschine findet man dann eine Lösung. Kann ja nicht jeder alles können. Es ist ja kennzeichnend für Menschen, eine Aufteilung zu haben, Spezialisten auszubilden.

    Deswegen zermatern sich in Bärlin auch Politiker den Kopf über das Grokodil..

  151. @https://prlbr.de/2018/dreieck-eckpunkte-koordinaten-berechnen/:
    What does explain y_C's formula?

  152. Schweinerei!: In Hundefutter sollte wenigstens die Hälfte an Hund 🐶 drin sein!

  153. Die Bären sind leider keine Fach-, sondern nur Hilfskräfte, @37.
    Bären sind vom Mindestlohn ausgenommen, @38.
    Dass Pandas Streifen haben, ist ein böses Gerücht, @39. Der Streifenbär ist ein Schmetterling.

  154. Ob es dann auch eine Hundestaffel mit Bären gibt?

    Überlegt mal: All die Hunde die mit einem Bär 🐻 auf Streife gehen.

    Streifenbären. Wie Pandas. Und ein Diensthund daneben.

  155. Aber mit 3€ iwas sind die Bären deutlich unter Mindestlohn!

  156. Ich glaube die Sendung heisst Bärorahma..

    Bei soviel neuen Polizeibeamten, immerhin um die 2000, dürfte doch der Fachkräftemangel in Brandenburg behoben sein bei der Polizei.

    Vlt werden auch in NRW bald Bären bei der Polizei angestellt.

    Das wäre mal echter Bärendienst!

  157. Touché!

  158. Zeit kann man sammeln: www.zeit.de

  159. https://prlbr.de/2018/orf2-zib2-china/

    Sein Bruder heisst, im Übrigen, Kung FuMan!

  160. Aber Labrador ist doch nur eine Halbinsel?!

  161. "12.Die Fläche einer Insel lässt sich viel präziser ermitteln und angeben als ihr Umfang."

    Beleidige meinen Labrador nicht!

  162. Mit 1:1 meinte ich, dass die Wahrscheinlichkeiten, das Spiel zu überleben, und jene, zu sterben, gleich groß sind, wenn man einen Münzwurf darüber entscheiden lässt. Ich hätte dafür 0.5:0.5, aber auch π:π, oder 🐩:🐩 schreiben können, da es dabei erst einmal nur ums Verhältnis der beiden Werte zueinander geht. (Im Film wird 50:50 gesagt.) Gibt man allein die Wahrscheinlichkeit an, das Spiel zu überleben, dann ist das 0.5, wie du ganz richtig sagst. Das gleiche gilt für die Wahrscheinlichkeit, das Spiel nicht zu überleben: Auch sie liegt bei 0.5. Ein Münzwurf wäre ein Laplace-Versuch.

    Im Film bedroht einen der Täter mit einer vermeintlichen Schusswaffe, sodass man geneigt ist, mitzuspielen. Aber natürlich kann man Leuten, die einen mit einer Waffe bedrohen und erzwingen wollen, dass einer von beiden stirbt, nicht trauen. Sie halten sich ja offensichtlich nicht an übliche Regeln. Es könnte genauso gut Gift in beiden Fläschchen sein, der Täter aber bereits ein Gegenmittel genommen haben. Darauf bin ich in etwa auch in https://prlbr.de/2017/trolley-problem/ am Ende eingegangen.

  163. "eine 1:1-Chance zu erzwingen! "

    Das klingt mir mehr nach 1:2 Chance. Also 0.5. Ist es ein LaPlace Versuch? Oder muss es statistisch errechnet werden?

    Wenn man dabei eh stirbt, kann man die Fläschchen, im Übrigen, auch dem Täter an den Kopf werfen, oder in die Eier treten: Je nach Einschlag und Überraschung hat man höhere Chancen lebend davon zu kommen.

  164. @27: Laut der Verordnung über das Naturschutzgebiet wurden folgende Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen als Zielvorgaben benannt:

    „Douglasien und andere nicht der potenziell natürlichen Vegetation entsprechende Gehölzarten in der Zone 1 sollen als biotopeinrichtende Maßnahme innerhalb von zehn Jahren nach Inkrafttreten dieser Verordnung entfernt werden; ehemals militärisch genutzte bauliche Anlagen sollen zurückgebaut werden; Trockenrasen und Heiden auf Flächen außerhalb der Zone 1 sollen erhalten und gepflegt werden.“

    Zecken und Spinnen tummeln sich dort vermutlich. Ich finde es als Perleberger gut, einmal dagewesen zu sein und das Gebiet kennengelernt zu haben. Es zieht mich aber auch nicht öfter hin. Wenn man mit Hund ins Grüne geht, ist es doch meist schöner, es dort zu tun, wo er von der Leine kann.

    @28: Blindschleiche, Perleberger Schießplatz. Anscheinend leben Blindschleichen aber allgemein gut in der Perleberger Heide, nicht nur auf dem Schießplatz. Bei einer anderen Wanderung trafen wir ebenfalls eine: https://prlbr.de/2014/stepenitz-bei-elbhochwasser/

  165. PS: Mein blinder Labrador hätte gerne Kontaktdaten von der Blindschleiche.

  166. Apropos Äpfel und Pferde: Was wurde aus dem Scheissplatz von dem die Fotos geschissen wurden?

    Wird der renaturiert und schön gemacht? Lohnt es sich, da mal her zu gehen? Und wie sieht es mit Vektoren aus wie Spinnen, zB Zecken?

  167. @24: Du hast sicherlich nur gesehen, wie das Pferd sie abgeworfen hat. Dass sie im Pferd an einem Stiel gewachsen sind, kannst du anhand dessen kaum ausschließen.

    @25: Das ist wahrlich ein komisches Zeichen.

  168. Halt! Wegrennen verboten! https://prlbr.de/2018/schiessplatz-perleberg/R0013851.jpg

  169. Ich sah eine Pferd 🐴 Pferdeäpfel machen

  170. Kannst du das beweisen, @22?

  171. Ich glaube, du veräppelst mich: Pferdeäpfel, Äps, und Äppel wachst nicht am Stiel!

  172. Sorry, das weiss ich auch nicht. Freie Assoziation :/

  173. Mir ist der Zusammenhang nicht klar. Was hat das mit dieser Netzpräsenz zu tun?

  174. Because I met one

  175. Warum sagst du das, @17?

  176. Pump-Kin Guns are dangerous: They exploit trousers.

  177. Ich glaube, bei den Reparationszahlungen geht es um das Aufpeitschen der Bevölkerung. Hitler machte das auch, bevor es in den Krieg ging.

    Griechenland hätte gute Gründe gehabt, als es um Schuldenerlass ging, den Schuldenerlass gegen Deutschland nach dem zwoten Weltkrieg anzuführen.

    Die Ureinwohner von Neuseeland, Nordamerika, könnten auch fordern alles zurück zu bekommen.

    Leider verdirbt das die Stimmung. Und ob es wirklich was bringt, nach Friedensverträgen das Beil hervor zu kramen?

    Im Moment scheint aufhetzen in Mode.

    Deutschland könnte argumentativ da viel aufholen. Wenn die Regierung nicht in Passivität verfallen wäre. Man könnte Argumente liefern.

    Tut man aber selten. Und so kam der Brexit: Mit guten Argumenten und einer aktiven Haltung hätte man berechtigte EU Kritik von unberechtigter unterscheiden können. Tat man nicht. Man hetzte mit Gurken, Staubsaugernormen und was sonst noch griffbereit war.

    Und wenn's putt ist, ist das Geheule gross..

  178. Das erinnert mich an unseren einstigen König, genannt Friedrich der Große oder auch Alter Fritz, im folgenden Bild vor seiner Inthronisation ohne Hut als unfreiwilliger Zuschauer bei der Hinrichtung seines besten Freundes: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Kattes_Hinrichtung_1730.jpg

    Friedrich hatte später nämlich auch Hunde.

  179. Mein Hund der hat drei Ecken/
    Und hät' er nicht drei Ecken/
    Dann wär' es nicht mein Hund/

  180. Man kann sich von Microsoft offiziell wünschen, dass sie MathML im Browser unterstützen.[1] Habe vorhin meine Stimmen dafür abgegeben. Zwar ist Microsofts MathML-Status derzeit „not currently planned“, aber immerhin handelt es sich dabei um die derzeit achtmeist gewünschte, noch nicht unterstützte Funktion im Browser.[2] Microsoft allein ist jetzt nicht sonderlich entscheidend auf dem Browsermarkt, aber Firefox und Apple/Safari sind schon auf dem richtigen Weg.[3] Käme MS Edge noch hinzu, würde der Druck auf den Marktführer Google/Chrome steigen.

    [1] https://wpdev.uservoice.com/forums/257854-microsoft-edge-developer/suggestions/6508572-mathml
    [2] https://developer.microsoft.com/en-us/microsoft-edge/platform/status/mathml/?q=sort%3AVotes
    [3] https://caniuse.com/#feat=mathml

  181. @https://prlbr.de/projekt/aneamal/formeln

    Eigentlich sollte es Standard sein, dass der Browser auf bestimmte Standards treffen kann, zB fonts, aber auch Formeln. An sich ist es hirnrissig, dass man dies sich auf den Server packt und es nur dort dann verfügbar ist für den Browser, der darauf zugreift.

    Aber was will man, in einer Zeit, wo es gesellschaftlich angesehen ist anzugeben, man wäre in Mathematik schlecht*.

    *Was auch nur bedingt stimmt: Viele sind im Rechnen schlecht. Vieles an der Schule gehört zum Rechnen, nicht zur Mathematik. Zwar gibt es gewisse Schnittenmengen, aber sind doch nicht <=>

  182. Fischers Fisch fischt frische Fritze!

  183. Könne Fische überhaupt einen Schlaf wagen?

  184. Wie oft muss ein Schlafwagen schlafen? Und überhaupt: Schlafen 💤 Fische ♓ im Fluss-Bett, oder, wie Fackiere, auf Seeigeln?

  185. Hm, möglich …

  186. Blödsinn: DAS da ist ein Heiligenschein. Sieht man schon am seligen Blick!

    https://prlbr.de/2018/labbi-tonsur/2016-09-29-migo.jpg

  187. «Avez-vous des chats 🐱 monsieur, a-t-il voulu savoir l'ourson.
    - Je regrette non, on l'a répondu
    - C'est dommage, cria-t-il, l'ourson, en sortant» Il n'a rien voulu qu'un chat 🐱 dès qu'il était un chiot.

  188. Hautärzte empfehlen Menschen mit meinem Hauttyp sowieso, auch die Arme vor intensiver Sonneneinstrahlung zu schützen. Da liegen der Verzicht auf einen Fensterplatz im Flugzeug und ein dünner Pulli statt eines Nickis nahe.

  189. Seit ihr Ossis traurig dass es bald kein Tea-Shört mer gibt? - http://www.deutschlandfunk.de/niki-insolvenz-verfahren-geht-in-die-naechste-instanz.1939.de.html?drn:news_id=835048

  190. Migo hüpfte abseits des Weges durchs Unterholz.

  191. MIGO WURDE ZUM MENSCHEN IN JACKE DER AUSM ANHÄNGER AUFERSTAND!!! **WOAW** **KRASS**

  192. Bittte hier einen Text eingeben!