Gästebuch 2017

Fachwerkhäuser vor dem Backsteinturm der Perleberger Kirche St. Jacobi

Ans Ende springen … 🐬

  1. 00:00, 1. Bino 2017 MEZ

    🐾 ... Cash! Lass da..🐾 s. :-\ Sry. Schon mit Pfotenabdrücken zugesifft. 🐾 Och nö, Paul.

  2. 00:03, 1. Bino 2017 MEZ

    Gutes 2017 Martin.

  3. 01:15, 1. Bino 2017

    Pfotenabdrücke sind immer eine Zierde. :) Ich danke euch!

  4. 23:01, 9. Bino 2017

    @zeitangaben. Auch da wird der Standort für Grenzverlaufe genommen bei Google Maps - http://ddc.arte.tv/unsere-karten/die-karten-der-anderen.

  5. 10:25, 11. Bino 2017

    Interessant, @4. Das passt zum Wort des Jahres 2016, „postfaktisch“. Wenn Google sich entscheidet, hier und da unterschiedliche Sichtweisen als Tatsachen darzustellen, sagt mir das aber auch, dass man den Kartendienst nicht ernst nehmen darf. Tatsächlich hat die Vergangenheit schon gezeigt, dass es zu zwischenstaatlichen Konflikten kommen kann, wenn sich Militärs auf Google Maps verlassen:
    https://www.heise.de/ix/meldung/Google-Maps-zieht-falsche-Grenzen-1131703.html

  6. 12:29, 13. Bino 2017

    @überwachung. Gott sieht alles! ;)

  7. 12:32, 13. Bino 2017

    Ps: Der Basler Riese - er verfolgte mich in meiner Kindheit - http://www.baselinsider.ch/enzyklopaedie/verstecktes-basel/der-basler-riese.html

  8. 10:36, 14. Bino 2017

    Da Du es sagst, @6 … Es ist schon merkwürdig, dass manche Leute glauben, dass Gott zuschaut, wie sie friedliche Menschen beim fröhlichen Beisammensein umbringen, und dass dies Gott erfreut, dass er den Täter dafür im Tode besonders belohnt.

    Der Riese ist aber einer lachend Ries, kein wachend Ries, oder?

  9. 14:12, 15. Bino 2017

    Ich glaube, von ihm kommt der Riesling :-o

  10. 13:55, 28. Bino 2017

    B19: Da kommt mir dieser gesellschaftskritischer Song in Kopf von Renau - https://www.youtube.com/watch?v=LohnbmgLSb0 .

  11. 21:53, 28. Bino 2017

    Danke, ich kannte ihn nicht. Ein bisserl sexistisch ist er aber auch, gell?

  12. 13:15, 1. Feso 2017

    @pferdkuiss: Elma ist die Mutter des Fohlens auf dem Bild? Wer ist dann daneben? Eine Freundin?

  13. 13:21, 1. Feso 2017

    @Pferdequiz:
    «Ihr Dung enthält vergleichsweise viel unverdautes Pflanzenmaterial und riecht wenig. »

    Das kommt noch, dass dem Dung eine Nase wächst!

    Findet Darwin.

    Ps: Darwinfinken sind _keine_ Hauschuhe!

  14. 00:48, 9. Feso 2017

    F8:

    Warum nur immer Endreime? Es gibt so viele: Falsche; gekreutzte, mittige;...

  15. 00:55, 9. Feso 2017

    Spät ist's geworden über'm See;

    Mit Sorgen gebangt liest er den Akkustand;

    Schlafend leise neben ihm
    Des Labradors Reise in die Träum';

    Er tut's weise nach, geht schlafen;

    Bevor die Meise frühmorgens ihn Schnecken tut.

    DPC

  16. 13:28, 9. Feso 2017

    @14: Der paarige Endreim unterstreicht die Absurdität der Farce. Nicht zu vergessen: Es war ein kurzer Zeitvertreib vor der Abfahrt eines Zuges; kein von langer Hand geplantes oder ausgefeiltes Wortkunstwerk.

    @15: Ja, äh, schön, D, P und C. :)

    Martin

  17. 23:03, 14. Feso 2017

    🐾

  18. 11:37, 16. Feso 2017

    @https://prlbr.de/2017/buga-havelregion/packhof-brandenburg/karpfen-2.jpg

    Was für ein Seemonster verbirgt sich als Schatten?

  19. 11:45, 16. Feso 2017

    Keine Injurien gegenüber meiner lieben Mutter, bitte! @18

  20. 11:02, 23. Feso 2017

    @https://prlbr.de/2017/warum-ich-ethisch-handeln-moechte/:

    Die Prämissen die dem ethischen Handlungsrahmen zugrunde liegen können genauso sich ändern wie auch ein Bauchgefühl.

    Ob das über einen längeren Zeitraum gesehen weniger Ausschläge hervorbringt, wird sich weisen.

    Es dürfte aber sehr schwierig werden, dein Vorhaben.

    Bleiben wir beim Grundgesetz und dem Menschenrecht. Kann man da Kleidung oder Anderes kaufen wenn Mensch und Natur leiden? ZB in China, Bangladesch oder Sierra Leone hergestellt werden? Darf man einen Mörder oder Vergewaltiger abschieben zB auch USA wenn dort der Tod droht? Oder muss man hier Risiko und Kosten tragen und hier in Haft setzen? Du isst kein Fleisch, der Hund schon. Ist das ethisch vertretbar? Du wirst verm keinen Hund quälen, lässt deinem Hund verm Tiermedizin angedeihen dessen Grundlage Tierversuche ist. Ethisch vertretbar? Gerade letztes Bsp ist schwierig!

    Kann man bei Menschen den Speziesismus ins Feld führen (Menschen werde nicht gequält weil über Tiere stehend), geht das bei Hundeversuchen ('Laborbeagle') für Hundemedizin nicht mehr.

    Zudem: Du führst Logik/Mathe ins Feld. Dann aber sollte von Anbeginn klar sein, dass ein widerspruchsfreies System nie komplett sein. Dein widerspruchsfreies Ethikfeld kann _nie_ vollständig sein! Genauso wenig wie Mathe.

    Auf kurz oder lang wirst du mit Widerspruch umgehen _müssen_.

    Alleine schon weil du kein Vulkanier bist wie Mr Spok, die Vulkanier nicht biologisch friedfertig sind, vorallem das von Peter Singer vertretene System nutzen, und Vulkanier im Sexleben irrational unkontrollierte und alte Riten nutzen wofür Spok sich etwas schämt.

  21. 12:21, 23. Feso 2017

    @20 Danke für Deine Anmerkungen!

    Das Bauchgefühl ändert sich weitgehend frei von bewussten Entscheidungen. Gesetzte Prinzipien, zum Beispiel verschriftlicht auf einem Stück Papier, ändern sich nicht, ohne bewussten Eingriff. Minder bewusst könnte sich höchstens ihre Interpretation verschieben.

    Gerade um Antworten konsequent und begründbar auch auf solch schwierige Fragen zum Handeln, wie Du sie stellst, finden und geben zu können, beschäftige ich mich mit Ethik. Ich sehe diese Fragen also nicht als Hindernis, sondern als Ansporn. :)

    Davon, dass ein ethisches System nicht alle Fragen beantworten können wird, gehe ich tatsächlich aus und ist im letzten Absatz des Artikels erwähnt. Widersprüchlich muss es nicht sein, denke ich, auch wenn es einander entgegenstehende Interessen gibt.

  22. 13:01, 27. Feso 2017

    @Get out of my house: Just one thing to ponder about. Yes, letting no one else enter your 'house' no more may prevent you from going through bad experiences again. But it also prevents you from coming across nice guys that may enable you to experience new, positive, encouraging, cheery adventures.

  23. 13:47, 27. Feso 2017

    @22 Yes, that’s true, thanks. Kate Bush also expressed sadness about people locking themselves in instead of opening up, by the way.

  24. 14:23, 1. Golo 2017

    @Goldfischrätsel: Es gibt sogar noch mehr Wundersames zu erzählen! So gehören Goldfische zu den Knochenfischen->https://de.wikipedia.org/wiki/Knochenfische anders als zB Haie->https://de.wikipedia.org/wiki/Haie die zu den Knorpelfischen->`https://de.wikipedia.org/wiki/Knorpelfische`. Beiden (symbolisch Hai und Goldfisch) gemein ist, dass diese zum Stann der Chordatieren->https://de.wikipedia.org/wiki/Chordatiere gehören als auch den Unterstamm der Wirbeltiere->https://de.wikipedia.org/wiki/Wirbeltiere teilen. Interessant an der Stelle ist, dass der Kern der Bandscheibe - `Nucleus pulposus`->https://de.wikipedia.org/wiki/Bandscheibe - sich aus der Chorda entwickelt, also stummer Zeuge unserer Evolution ist. Wir Menschen, aber auch alle Bären und Krümelmonster, sind verwandt mit Golo! Im Übrigen sind wir weiter weg verwandt mit Egeln, denn Egel gehören zu den Urmünder->https://de.wikipedia.org/wiki/Urm%C3%BCnder wohingegen wir Menschen, Bären, Krümelmonster, oder eben der Goldfisch zu den Neumündern->`https://de.wikipedia.org/wiki/Neum%C3%BCnder`. Dies kommt daher, dass der Urmund zum After wird und die Mundöffnung neu gebildet wird. Dieser Umständ ermöglichte es zwar, dass man nun den Scheiss wonaders raus lassen könnte - aber einige PolitkerInnen beweisen, dass dies kein Muss ist. Zurück zum Goldi. Es gibt so viel, und wenn man bedenkt, was sonst noch so im Wasser schwimmt was man noch nicht kennt und nur teilweise. Viel zu entdecken gibt es.

  25. 12:55, 2. Golo 2017

    @Karneval: Feiert Migo mit Frischfleisch oder mit digitalem Fleisch*?

    *Spam :)

  26. 18:28, 4. Golo 2017

    @24: Stimmt, es gibt noch viel zu entdecken – bestimmt mehr, als bislang ge- und erfunden wurde.

    @25: Migo feiert nicht mit Frischfleisch, aber gebratenem im Fladenbrot. Aus der Dose bekommt er in Perleberg kein Spam, aber Fisch. Fischfleisch, Frischfleisch – der Unterschied ist zumindest rechtschreiblich ein kleiner.

  27. 19:13, 4. Golo 2017

    @Periode: Wenn Ball b an Punkt p in einem 90*Winkel ankommt, wird er wie im Vid gezeigt auf dem selben Weg zurück kommen; und nicht wie ich es lese im Bild im 30*Winkel abdriften. Er würde dann in die Ecke ankommen und verschwinden/absorbiert.

    Ich frage mich, ob die Winkelsumme des Weges v nicht iwann gleich der Winkelsumme des Dreiecks ist und auf ± 0 kommt?

    Ich habe in meinem Haus das mit einem Babybel Käse simuliert und muss sagen der Käse diffundierte im Nirgendwo. Auch die Suchaktion die unmittelbar eingeleitet wurde meiner beiden zwei Hunde zeitigte kein Ergebnis. Wenn du eine Antwort erhalten will's musst du in unsere Forschung investieren sodass neues Forschungsmaterial beschafft werden kann

  28. 21:09, 4. Golo 2017

    @27: Hast Du Deine Hunde auf der Suche nach dem Käse einer Magnetresonanztomographie unterzogen? Damit könntest Du fündig werden.

    Worauf Du Dich im ersten Absatz beziehst, ist mir unklar. Der Ball prallt immer gemäß dem Reflexionsgesetz aus der Optik ab. Dem entspricht im Bild https://prlbr.de/rf der Verlauf des roten Pfades, reflektiert an den grauen Seiten des Dreiecks. Auf die Schenkel trifft der Pfad im rechten Winkel und wird dementsprechend auf gleichem Weg zurückgeschickt. Auf die Basis trifft er in einem anderen Winkel und geht dementsprechend in eine andere Richtung weiter. So rollt der Ball immer entlang dem roten V-förmigen Pfad hin und her.

  29. 22:04, 4. Golo 2017

    Die graue Mittellinie verleitete mich zum Schluss dort würde b angestossen. Wenn b an Kathete abgeht auf Hypotenuse in dem Winkel ankommt und auf die Ankathete trift und dann den gleichen Weg zurück rollt, stimmt es.

    Meine Hunde klauen nieeee Futter!..apropos..wo ist die Kecksdose?..

  30. 22:30, 4. Golo 2017

    Ah, okay. Ich habe die dünne Mittellinie etwas eingegrünt, sodass sie vielleicht weniger irritiert.

  31. 13:16, 5. Golo 2017

    Cash will wissen: "Bestehen gleichschenklige Dreiecke aus Hühnchenschenkel?"

  32. 14:38, 5. Golo 2017

    Nein, essbar ist daran nichts, @31.

  33. 14:14, 6. Golo 2017

    @spanplatz: Es ist wie mit der Teigschüssel: Am Rand kommt weniger raus als in der Mitte da mittig mehr Teig beim Umschütten ist. Wer am Rand ist, hat gute Chancen auf den Tortenboden zu kommen.

    Diese Strategie nützt man bei Fluchwegen: Vor der Fluchtür werden Hindernisse gestellt sodass die Masse drumherum muss zur Tür. Das verringert den Druck von hinten.

    Ich habe gute Erfahrung gemacht mit Hülsenfrüchten, Kreuzblütern und Zwiebeln und Knoblauch.

  34. 10:59, 8. Golo 2017

    Vlt wenn Migo Sandalen trüge könntet ihr weiter laufen? Ô.ô

  35. 15:38, 8. Golo 2017

    @Dreieck: Man findet auch arithmetisch den Zwilling. (x^2)2=A. A ist die Dreiecksfläche. Ein Dreieck ist immer ein halbiertes Viereck. Je nach Schnitt entstehen (2*Dreieck)=Gegendreieck oder aber, beim 90Grad Dreieck Dreieck=Gegendreieck.

  36. 15:40, 8. Golo 2017

    ..(x*y)/2 soll es heissen. Höhe*Hypotenuse /2.

  37. 15:47, 8. Golo 2017

    (ihr könnt euch ein Quadrat vor die Nase legen. Oben links fangt ihr an in der Ecke. Zieht man eine Diagonale von dort nach unten rechts, entstehen zwei Dreiecke mit einem 90Grad Winkel. Geht ihr von oben links weiter nach Richtung oben rechts, und macht an einem Punkt p halt und zieht eine Diagonale von dort p nach unten links und von p nach unten rechts habt ihr zwei kleine Dreiecke und ein grosses. Und wenn ihr oben rechts seid könnt ihr wieder diagonal das Quadrat halbieren und habt 2* ein 90Grad Dreieck. Immer mit Gesamtfläche A. Immer kleine Geschwister oder gleich grosse.)

  38. 15:48, 8. Golo 2017

    Das ist der geometrische Beweis

  39. 16:11, 8. Golo 2017

    @33: Das mit dem Tortenboden klingt spannend. Kannst Du das auch in der Praxis zeigen? Migo und ich freuen uns immer, wenn uns jemand einen Kuchen backt, hier https://prlbr.de/bk zum Beispiel. :) Kuchen aber ohne Erbsen, Kohl und Lauch, bitte.

    @34: Wenn Sandel – siehe https://prlbr.de/sf – Migo tragen würde, kämen wir tatsächlich weiter!

  40. 18:02, 8. Golo 2017

    Zum Gästebucheintrag @37 sandte man mir noch folgende Basteleien zur Illustration: https://prlbr.de/2g und https://prlbr.de/3g – danke.

    Auf jeden Fall sind Dreiecke etwas Feines. „Es handelt sich“ dabei, wie Wikipedia zu sagen weiß, „innerhalb der euklidischen Geometrie um die einfachste Figur in der Ebene, die von geraden Linien begrenzt wird.“ Trotzdem kann man Informationen über Dreiecke ganze Bücher füllen!

  41. 13:53, 10. Golo 2017

    @https://prlbr.de/2017/spitzwinkliges-dreieck-seitenquadrate/:

    Ich hätte beinahe eine Wette gemacht, es gilt

    \frac{c_2}{a} 0 \frac{a_1}{c}

  42. 13:54, 10. Golo 2017

    '0' = '='

  43. 13:58, 10. Golo 2017

    Das Ultrageniale dabei ist, dass nichts ist, was man nicht schon von der 1.ten Klasse an lernt: Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division. Reines Umstellen von Buchstaben! Jeder kann das - oder könnte es. Warum es immer noch so viele gibt, die sich für dumm halten, oder Mathe hassen?

  44. 16:44, 10. Golo 2017

    Ui, zu dem, was ich auf https://prlbr.de/2017/dreiecke-hoehen-geschwister/ Geschwister-Dreiecke nannte, gibt es in der englischen Wikipedia auch einen Artikel. Es wird dort Orthozentrisches System genannt: https://en.wikipedia.org/wiki/Orthocentric_system

  45. 17:03, 10. Golo 2017

    @43: Es hat bestimmt viel mit Motivation und Freude zu tun, die man hat oder nicht hat. Vor allem, wenn es gesellschaftlich als normal gilt, Mathe nicht zu mögen; wenn das so im Fernsehen kommuniziert wird, dann senkt das die Motivation. Und wenn man bei Mathe auf Schwierigkeiten stößt und es anstrengend ist, etwas durchzugrübeln, dann können einem Äußerungen, die Mathe als etwas Geekiges darstellen, eine Ausflucht sein, sich der Herausforderung nicht zu stellen. Das ist freilich schade, weil es natürlich auch schön ist, die Herausforderung zu meistern! Das verpasst man dann.

    Die Stellung in der Gesellschaft ist aber bestimmt nicht alles. Es wird auch mit dem Unterricht zu tun haben. Bei Klassengrößen von knapp 30 Schülern wird sicherlich nicht so individuell geholfen und begeistert, wie es der Individualität der Schüler angemessen wäre. Das ist nicht nur im Matheunterricht so, aber Mathe gehört zu den Fächern, wo man leichter abgehängt werden kann als zum Beispiel in Kunst oder Geografie, weil doch vieles aufeinander aufbaut.

    Schön wäre auch, Schülern Gelegenheit zu geben, in Mathe kreativ tätig zu sein. Dazu ist vielleicht ein bisschen zu wenig Zeit in Lehrplänen vorgesehen!?

  46. 19:30, 10. Golo 2017

    Dazu gibt es hier schon was von Dir: Tragik des Zweiten - https://prlbr.de/2016/tragik-des-zweiten/. Die Leistung, so du, ist nicht minder beachtlich.

    :)

    Die Futterschüssel ein zweites Mal leeren ist genauso super wie beim ersten Mal

  47. 19:48, 10. Golo 2017

    Jupp, wobei ich bei den Artikeln zu Dreiecken – auch den noch kommenden – sowieso nicht davon ausgehe, dass da noch niemand vor mir darauf gekommen ist, @46. Dafür sind Dreiecke seit Jahrtausenden viel zu gut untersucht. Allerdings hätte ich die Seite nicht getippt, wenn ich vorher gesehen hätte, dass es einen Artikel auf Wikipedia gibt, der genau das (und mehr) enthält.

  48. 11:22, 17. Golo 2017

    🐾 🍯 🐻

  49. 11:23, 17. Golo 2017

    Mal sehen, ob das brennbar ist ... 🔥 *hehe*