Gästebuch 2019

  1. Danke schön für das Lob, Jochen!
    Martin

  2. Re: Sonne im Zenit
    Vielen Dank für den informativen Artikel!
    Jochen (Zufallsleser, der keine Kommentarfunktion gefunden hat)

  3. Vlt solltest du einen Tauchsieder einlassen, vlt mag Rudow elektrische Massagen?

  4. Feine Ideen. Ich möchte jede Woche Abwechslung bieten. Da wird es also viele Gelegenheiten für die Aquarienausstattung geben.

  5. "und eine wassergefüllte Glasflasche"

    Man könnte in die Flasche was tun, zB Lebensmittelfarbe, und die Flasche verschliessen. Oder Kunststofffische!

  6. Laut http://www.laubfrosch-hannover.com/egel/egel_01.html sind Egel protrandrische Zwitter. Das heißt, dass sie zunächst männlich ausgeprägt sind und im Laufe des Lebens weiblicher werden. Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Dichogamie#Proterandrie

  7. "So hat Rudo in dieser Woche auch einen Edelstahllöffel zu Gast."

    Das erinnert mich an das Scan Model: Security, Complexity, Achievement, Novelty. Es besagt wohl, dass man in der Tierhaltung für soziale Sicherheit, Möglichkeiten etwas zu erreichen, eine interessante, komplexe Umwelt, und für neue Dinge zu sorgen hat.

    Ich vermute, der Löffel als Novelty gibt ersiesihm* die Möglichkeit etwas zu erkunden und dadurch Achievement.

    *hat wer schon herausgefunden, welches Geschlecht er sie es haben will, oder variiert das?

  8. Die Bild hat eine Hündin eingeschleust @https://www.zeit.de/2018/09/spd-mitgliederentscheid-manipulation-no-groko

  9. @15: Das Küken heißt nicht Dagmar – Dagmar Ziegler ist links unterhalb des Kükens porträtiert.
    Wie kommst du darauf, dass die SPD hündische Mitglieder hat?
    Bzgl. grüne Neune: Bündnis 90/Die Grünen hatten natürlich eigene Plakate, zum Beispiel https://prlbr.de/qh

  10. @Und wir hören von Antibiotikamissbrauch, der uns multiresistente Keime beschert und so krank macht.

    So gesehen macht es Sinn, die medizinische Grund versorgung mit Landwirtschafts zu verknüpfen. Wer eine gute Grundversorgung will, brauch uA Antibiotika und will möglichst keine Seuchen wie BSE, oder Vogelgrippe.

  11. @Bundestagswahlplakat der SPD mit der Direktkandidatin Dagmar Ziegler

    Ach grüne Neune. Die SPD hat Hunde als Mitglieder und Dagmar Ziege ist ein Küken. Mondieu

  12. Im Kapitel 18 schreibt Jessica Pierce auch: „I choose not to eat animal products, raised my daughter vegetarian, and live in a meet-free home—except for the pet food.“ Insofern scheint sie für sich selbst auch keinen großen Unterschied in der ethischen Bewertung zwischen Heim- und Nutztieren zu machen. Zum Futter für ihre Hunde und Katze schreibt sie unter anderem: „I am acutely aware of this dilemma every time I shop for dog and cat food“, und führt die Zwiespältigkeit und in gewisser Weise auch Willkürlichkeit in ihren Entscheidungen sowie ihre persönliche Entwicklung weiter aus.

    Das ist sehr offen und persönlich – vorbildhaft geradezu. Ich selbst bin zum Beispiel viel reservierter bislang und erläutere meine persönliche Verbindung zu Themen auf prlbr.de oft gar nicht, obwohl ich mir eigentlich vornahm, offen durchs Leben zu gehen: https://prlbr.de/bf. Wie gesagt, das Buch ist toll darin, die Augen für Probleme zu öffnen.

  13. https://prlbr.de/2019/jessica-pierce-run-spot-run/#1

    Nachdem ich mit der Autorin Kontakt aufnahm, kann ich sagen, dass sie unter anderem die Mitleidsethik unterstützt, sich aber nicht auf die Eine, grosse Theorie stützt, oder denkt dass es eine grosse, alleinige Ethik gibt.

    Das mag wohl kaum zu erklären, warum Nutztiere weniger gut behandelt werden als viele Heimtiere * - denn auch für Nutztiere kann man Mitleid haben.

    ...
    * Heimtiere da sie in unseren Heimen, Zuhause leben. Nutztiere waren ursprünglich Haustiere, also domestiziert, lebten in unseren Häusern, bis die Industrialisierung kam und sie in grosse Ställe umzogen und der Bauer in sein eigenes Haus.

  14. Orientierten sie sich denn nicht am Stern von Betlehem?

  15. Weisen sie mir den Weg, sprachen die drei Weisen

  16. @https://prlbr.de/nh

    Looks way more like a cross, m8

  17. Nicht ganz, aber der mit den vier kurzen Beinen ist ein Experte im Reihern.✻ Einen Golmer Graureiher kannst du in jenem Foto sehen: https://prlbr.de/rh

    ___
    ✻ „Dogs not only are expert vomiters, but also lead lives much more like ours.“ – Amy Sutherland: „Comparative Medicine: Saving Canine and Human Lives“ in The Bark, November 2018: https://thebark.com/content/comparative-medicine-saving-canine-and-human-lives

  18. @https://prlbr.de/mh: Die mit den langen Beenen sind die Reiher, ne?

  19. @5: Ich habe das nicht im Detail verfolgt, aber die Mauerbaupläne an der Südgrenze sind wohl ein Grund für die Blockade im Kongress. Republikaner wollen im Sinne Trumps Milliarden dafür ausgeben, Demokraten sind dazu nicht bereit – oder wollen vielleicht für ihre Zustimmung eigene Anliegen befriedigt sehen.

    @6: Sehr schön zu sehen, was Menschen unternehmen, um den Horizont zu erweitern.

  20. @nasa: Ein Film von einer Kamera das an an einem Ballon befestigt in die Stratosphäre steigt. Finde ich beeindruckend was man sehen kann https://m.youtube.com/watch?v=3y0nHhFGXDo

  21. "da der Kongress sich nicht auf einen finanziellen Haushalt einigen konnte."

    Erstaunlich, insbesondere da eine Mauer gewartet werden muss und irgendwann erneuert und dennoch nicht vor Migration schützt, geschweige denn vor den Gründen der Migration. Besonders für die USA ist es bizarr, ist sie doch DAS Land der Migranten.

    Auf einer immer komplexer werdende Welt wo unser Wissen stets zunimmt reichen simple Antworten nicht mehr aus, leider wollen das viele nicht wahrhaben. David Precht meint dazu, dass der konservative Aufschwung der Flucht nach Früher, wo alles einfach war, entspricht. Sigmund Freud nennt es Regression.

  22. In der Küche vielleicht?

  23. "Frage des Tages: Haben Sie in diesem Jahr schon Ihren Hund geküsst? 💄"

    Antwort des Tages: Ja, aber ich verrate nicht wo! 💄

  24. Ein Unterschied zwischen einem Gästebuch eines Internetauftritts und der Kommentarfunktion unter einem Artikel ist, dass bei einem Eintrag im Gästebuch kein Bezug zu einem bestimmten Artikel von allein ersichtlich ist. Du, @1, hast in ein Gästebuch getippt. Ich hätte immerhin die Chance, aus dem Zusammenhang zu erschließen, wovon du redest, enthielte dein Eintrag irgendein fachliches Argument. Da du dich auf ein argumentum ad hominem beschränkst, *kann* ich deine Kritik gar nicht ernst nehmen. Aber ein schönes neues Jahr wünsche ich dir.

  25. sry, aber spätestens in dem Moment, in dem du auf das grundschulwissen in Mathematik verzichtest, hast du jegliches beweisrecht mittels schulwisschens ad acta gelegt!
    das du in geschätzt (xDxDxD) 6 monatigen abstand eine "matheähnliche-Vorlesung" besucht hast, zeigt nicht gerade von einer Befähigung...oder hast du jemals einen wirklichen mathematischen Beweis durchgeführt oder weißt überhaupt was das ist!?! OMG geh lieber in sandkasten spielen als so ein schwachsinn in die welt zu setzen!!