Sprungmarken

Sprungmarken werden in Aneamal durch ein #-Zeichen markiert. Man kann auf sie einen Link setzen und somit mitten in eine Seite springen.

Sprungmarken im Text

#99 feine Sachen.
Paul spielt mit dem blauen #Ball.
Er fällt in #`ein Loch`.
Also der #Junge, nicht der Ball.
#{Man sieht ihn nicht mehr.}
#Hilfe!->https://de.wikipedia.org/wiki/Euronotruf

99 feine Sachen.
Paul spielt mit dem blauen Ball.
Er fällt in ein Loch.
Also der Junge, nicht der Ball.

Hilfe!

Sprungmarken mit anderem Markup

#$112$-Notruf
#|<code>|
#*Fett macht dick* #(bzw. fett).
A link to ->##myself!
#Hunde#kuchen

$112$-Notruf
<code>
Fett macht dick (bzw. fett).
A link to myself!
Hundekuchen

#An(schluss)
#Puste~kuchen~
#123$456$
#dog|<head>|

An(schluss)
Pustekuchen
123$456$
dog<head>

Sprungmarken für eine eingebundenen Inhalt

> Aua!
#Paul, als er ins Loch gefallen war

Aua!

Paul, als er ins Loch gefallen war
[i]->medien/bloop.jpg
#Bloop
Bloop
|foo
#{bar}
foo
$$1+1=2$$ #(4)
$$1+1=2$$
(4)
[a]
|.:. Batman!
#`Ein Mensch` wie eine Fledermaus

Batman!

Ein Mensch wie eine Fledermaus

Fehler

Hier werden fehlerhafte Sprungmarken getestet. Sie sollen eine Aneamal-Fehlermeldung erzeugen, aber keinen PHP-Fehler.

#
#-%-%-
#``
#` `
#{}
#~Ursus
#Miau #miau


-%-%-



Ursus
Miau miau

Errors in the last block (/projekt/aneamal/test/sprungmarken.nml > embedded file, lines 1 to 7):
19: Content missing in target: (more info).

19: Content missing in target: -%-%- (more info).

19: Content missing in target: (more info).

19: Content missing in target: (more info).

19: Content missing in target: (more info).

117: String not closed: expected ~ (more info).

20: Target already set: miau (more info).
[t]
|
#

Errors in the last block (/projekt/aneamal/test/sprungmarken.nml > embedded file, lines 1 to 3):
177: Target text missing after initial # (more info).
[t]
|
#{Leere

Errors in the last block (/projekt/aneamal/test/sprungmarken.nml > embedded file, lines 1 to 3):
140: Curly brackets not closed: expected } (more info).