Mai 2014

An der Buhne in Perleberg, 10. Mai 2013

Artikel

Anthony Horowitz: Das Geheimnis des weißen Bandes
Zusammenfassung des kompletten Inhalts des Sherlock-Holmes-Romans von Anthony Horowitz ergänzt um einige Anmerkungen und Lese-Eindrücke.

Lamm gerettet

Beim Nachmittagsspaziergang am 9. Mai bemerkte ich hinter einer Benjeshecke an einem kaum benutzten Pfad ein kleines Lamm, dass sich hoffnungslos mit Hals und Beinen in einem Weidezaun verheddert hatte. Es dauerte ohne Schere ein paar Minuten, bis ich das Tier anscheinend unverletzt aus dem verwirrten Netz von mit Metallfäden durchzogenen Kunststoffschnüren befreien konnte, derweil ein kurzer, heftiger Regenschauer über uns zog. Einen Stromschlag bekam ich nicht; der Zaun war wahrscheinlich komplett spannungsfrei.

Der Hals des Lamms war fest umschnürt. Hätte ich es nicht bemerkt, hätte es sich womöglich bei weiteren Befreiungsversuchen stranguliert. Wie lange überlebt ein kleines Lamm ansonsten ohne Nahrung, wenn es am feuchten Boden liegt und sich quasi nicht bewegen kann? Wer weiß, ob noch jemand anderes es dort rechtzeitig bemerkt hätte …

Daran, ein Bild zu knipsen, dachte ich erst, als das Lamm frei und es für ein Foto zu spät war. Klar: Es ist viel besser so herum als ein Foto gemacht zu haben und mit der Befreiung zu spät zu kommen. Andererseits wäre ein Bild schon deshalb klug gewesen, weil ich – wäre der Besitzer just im Moment der Befreiung aufgetaucht – damit hätte belegen können, warum ich mich auf einem fremden, eingezäunten Grundstück herumtrieb. Doch an solch rechtliche Probleme dachte ich in der Situation nicht.

Torsten Uhe ist neuer Landrat

Bei der ersten Landratsdirektwahl im Landkreis Prignitz setzte sich am 11. Mai der parteilose Torsten Uhe bereits im ersten Wahlgang mit 64,1 % der gültigen Stimmen mit einer deutlichen Mehrheit durch. Bei einer Wahlbeteiligung von 34,8 %, davon 0,4 % ungültig, stimmten 22,1 % aller Wahlberechtigten für Torsten Uhe, deutlich mehr als das bei 15 % angesetzte Quorum. Torsten Uhe war von der SPD aufgestellt und auch von der Partei Die Linke unterstützt worden. Andreas Giske von der CDU erhielt 26,4 %, Einzelbewerber Knut Kuhnert 6,9 % und Uwe Michael Neumann von der FDP 2,6 % der gültigen Stimmen.[1]

Bitte nicht addieren: prozentuale Änderungen

Gleich in zwei Zusammenhängen kreuzten jüngst falsche Berechnungen mit prozentualen Änderungen meinen Weg. In einem Fall handelte es sich um einen Focus-Online-Artikel, der für sich immerhin in Anspruch nimmt, „die Inflationslüge“ aufzudecken und zu zeigen, wie eine „einfache und plausible Gleichung“ zum tatsächlichen Ergebnis führe.[2]

Im zweiten Fall handelte es sich um die Ausführungen eines Herren, der in einer Diskussion über Berechnungen zur Wertentwicklung von Währungen mit den folgenden Worten anscheinend unterstreichen wollte, dass er schon wisse, wovon er rede: „Wir haben viele hundert Chartanalyseprogramme und Datenfeeds verkauft.“

Ich schreibe dies nicht aus Häme, sondern um zu zeigen, dass selbst Leute, die sich mit der Materie auskennen, vor diesem Fehler nicht gefeit sind. Und der stellt sich an einem zu beiden Fällen analogen Beispiel wie folgt dar:

Aufgabe: Susi verdient sich in einer Woche 100 Euro durch 10 Stunden Babysitten. In der Woche darauf nimmt sie fürs Babysitten in einer anderen Familie 20 % mehr Geld ein, obwohl sie 20 % weniger Zeit auf die Kinder aufpassen musste. Um wie viel Prozent hat sich ihr Stundenlohn verändert?

Die falsche Berechnung der Fachleute lief nun darauf hinaus, dass 20 % mehr Einnahmen plus 20 % weniger Arbeitszeit gleich 40 % mehr Stundenlohn seien.

Dass das nicht stimmt, kann man leicht nachvollziehen: In der ersten Woche erhielt Susi 100 Euro für 10 Stunden, also einen Stundenlohn von 10 Euro. In der zweiten Woche erhielt Susi 120 Euro für 8 Stunden Arbeit, was einen Stundenlohn von 15 Euro ergibt. 15 Euro sind in Wahrheit 50 % mehr als 10 Euro. Merke: Hände weg vom Addieren und Subtrahieren relativer Änderungen!

Stichpunkte in eigener Sache


[1]
Ergebnis Landratswahl Prignitz – Vorläufiges Endergebnis. Landkreis Prignitz, abgerufen am 12. Mai 2014.
[2]
Die Inflationslüge – Irrtum 3: Die Berechnung. FOCUS Online, 29. November 2013, abgerufen am 16. Mai 2014.